FAQ – Ihre Fragen, unsere Antworten

Wir haben aktuell Kindersitze der Gruppe 2 und Gruppe 3, für Kinder von 4-12 Jahren oder einem Körpergewicht von 15 – 36 kg.

Sollten Sie in einen Unfall verwickelt gewesen sein, während Ihr Kind angeschnallt in einem Kindersitz von uns im Auto saß, wollen wir Ihnen gerne dabei helfen, dass Sie mit Ihrem Kind schnellstmöglich wieder sicher unterwegs sind und einen Austauschsitz von uns bekommen. Wenn Sie hierzu weitere Fragen haben, klicken Sie bitte hier: Klick!

Ja, der Adefix kann hat eine Semi-Universale und eine Universale Zulassung. Dies erlaubt, dass er sowohl mit als auch ohne die ISOFIX-Rastarme im Auto installiert werden kann. Sie haben mit dem Kindersitz Adefix sozusagen beide Modelle (Adefix und Adebar) in einem. Sollten Sie den Adefix als Adebar verwenden, müssen Sie lediglich beachten, auch wenn Ihr Kind nicht mitfährt, den Sitz mit dem Drei-Punkt-Gurt des Fahrzeugs anzuschnallen.

Der Adebar wiegt 5,0 kg und der Adefix 6,7 kg.

Sie können unseren Kindersitz versandkostenfrei zu sich nach Hause bestellen, ihn ausprobieren und kostenlos zurücksenden. Unseren Sitz gibt es auch im Fachhandel. Die Händlerliste finden Sie unten auf dieser Seite.

Unseren aktuellen Flyer mit aussagekräftigen Vorteilen können Sie hier runterladen.

Ein Q3-Dummy entspricht einem dreijährigen Kind und ein Q6-Dummy einem sechsjährigen Kind (Crashtest).

Wir haben unseren Kindersitz, neben der Materialprüfungsanstalt der Universität Stuttgart (Zulassung), bei folgenden Instituten selbst getestet: DEKRA, gemessen mit den Testsiegern vom November 2015, Ergebnisse siehe hier. ADAC Landsberg, Front- und Seiten-Crashtests gemäß ADAC/ Stiftung Warentest Vorgaben, Institut Hohenstein, Stoffe und Materialien, Textiles Vertrauen nach Öko-Tex Standard 100. Das Zertifikat ist hier abrufbar. Sowohl bei der DEKRA, als auch beim ADAC wurde gemäß Euro NCAP mit 64 km/h getestet.

Der Bezug unseres Sitzes ist problemlos abnehmbar und bei 30°C in der Maschine waschbar. Einzig in den Wäschetrockner sollte er nicht – wenn Sie das beachten werden Sie lange Freude daran haben.

Der Versand nach Österreich ist möglich und kostet 11,30 Euro.

Bei unserem Kindersitz gibt es keine direkte Schlafposition. Bei zu großen Neigungen besteht die Gefahr von sog. „Submarining“ (Durchrutschen des Kindes unter dem Gurt). Bei unserem Sitz gibt es keine starre Verbindung zwischen der Rückenlehne und der Sitzauflage. Dies ermöglicht, dass der Sitz so weit nach hinten geschoben werden kann, bis die Rückenlehne eben an der Rückenlehne des Fahrzeugs anliegt. Falls das dann „zu steil“ sein sollte, hätten wir Ihnen den Tipp, die ISOFIX-Arme nicht ganz bis zum Anschlag des Autositzpolsters zurück zu schieben, sondern das Sitzunterteil etwas weiter vorne zu positionieren. Bei manchen Fahrzeugen lässt sich auch die Neigung der Autorückenlehne hinten verstellen und die Rückenlehne des Kindersitzes kann sich dieser anpassen.

 

 

Baier Kindersitz Adebar
Baier Kindersitz Adebar
Baier Kindersitz Adebar