Fakten zum Thema Kindersicherheit

Baier Kinderistz_Sicherheit_Kindersicherheit_sicherer Autositz

„Weil Sicherheit kein Zufall sein darf!“

Die Sicherheit ihrer Kinder ist für uns oberste Priorität! Der Leitgedanke der Baier Kindersitz GmbH erstreckt sich durch unseren gesamten Entwicklungs- und Herstellungsprozess. Die Idee war es, einen hochwertigen Autositz zu konzipieren, der den höchsten Anforderungen an Sicherheit, Qualität und Komfort entspricht und dennoch umweltverträglich ist.

Unsere Sicherheitsphilosophie erhalten Sie hier im Überblick

 

Um Ihnen und Ihrem Kinder mehr Sicherheit zu gewährleisten, zeichnet sich der Baier Kindersitz Adefix unter anderem durch seine weit geöffnete Beckengurtführung aus. Diese gewährleistet einen optimalen Verlauf des Beckengurtes und verhindern eine große Gurtlose (Gurtlose = großer Abstand zwischen Gurt und Kind). Diese Eigenschaft hält den Beckengurt in der richtigen Position und verhindert eine hohe Beschleunigung des Beckens nach vorne. Die oberen Gurtführungen sind durch sich selbst schließende Klappen immer in der Lage, den Schultergurt in der richtigen und optimalen Position zu halten. Durch die Rückstellfeder im Hebel ist der Schultergurt leicht und intuitiv zu installieren. Der Baier Kindersitz Adefix ist mit ISOFIX- Halterungen ausgerüstet. Sicherheit auf höchstem, internationalen Standard! Denn die Isofix- Halterung bietet die sicherste, leichteste und dabei trotzdem sehr schnell zu installierende Möglichkeit, einen Kindersitz korrekt und sicher zu montieren. Der Autokindersitz ist so direkt mit dem Fahrzeug verankert und verbunden. Die ISOFIX Halterungen verhindern eine falsche Installation des Sitzes im Fahrzeug und garantieren so höchste Sicherheit durch minimalste Fehlerquellen. Die sehr leicht verstellbare Kopfstütze sichert immer den korrekten Gurtverlauf und verhindert ein Herauswinden des Kindes im Falle eines Unfalles. Die gesamte Bauart des Baier Kindersitz Adefix ist darauf ausgelegt, dass der Sitz selbstständig durch eigene Deformation, die Kraft eines Aufpralls aufnimmt und von Ihrem Kind fernhält.  

 

Offizielle Statistiken zum Thema Kindersicherheit

 

Haben sich die Unfallzahlen in den letzten 40 Jahren zwar deutlich verringert, ist heutzutage jedoch immer noch etwa alle 20 Minuten ein Kind in einen Autounfall verwickelt. Laut Statistik bleiben bei einem Unfall rund 85% der gesicherten Kinder unverletzt. Ungesicherte Kinder haben ein bis zu 8fach höheres Risiko lebensgefährlich verletzt oder getötet zu werden.

Wir empfelen daher dringend die Verwendung eines Kindersitzes.
Aufgrund von Statistiken ergeben sich in 85% aller Unfälle durch Frontal- und Seitenaufprall.

Unser Kindersitz Adefix SP verfügt über Seitenpolster, die individuell montiert werden können und im Falle eines Falles die Kraft des Aufpralls vom Kind fernhalten.

 

Dieser Artikel ist am 14.03.2018 veröffentlicht worden.