DEKRA- Testergebnisse unserer Baier Kindersitze

posted in: Sicherheit | 0
Baier Kindersitz_DEKRA geprüft_Test_Ausgezeichnet

Erhalten sie hier Einblick in die Testergebnisse der DEKRA für mehr Kindersicherheit durch Baier Kindersitze.

Kindersicherheit wird bei uns groß geschrieben. Die Testergebnisse unserer Baier Kindersitze der DEKRA können Sie hier direkt einsehen. Kindersicherheit, Komfort und Qualität sind für uns höchste Priorität!

Unsere Baier Kindersitze werden regelmässig geprüft.

DEKRA- Testergebnisse unserer Baier Kindersitze

Wir haben uns mit den Testsiegern vom November 2015 gemessen und haben hier überdurchschnittlich gut abgeschnitten.
Getestet wurde mit der neuesten Dummy-Generation mit den Modellen Q3 (entspricht einem dreijährigen Kind) und Q6 (entspricht einem sechsjährigen Kind).

Durchgeführt wurden die Tests in der gleichen Umgebung, wie bei ADAC und Stiftung Warentest: VW Golf VI Karosserie, Geschwindigkeit 64 km /h.

Sehen Sie selbst, wie hervorragend wir abgeschnitten haben:

Getestet bei der Kopfverzögerung

Gemessen wird hier die Einwirkung auf den Kopf in drei Richtungen bei seitlichem und frontalem Aufprall.

Je niedriger die Kopfverzögerung, desto besser.

Baier Kindersitz_Sicherheit_Test_Kopfbeschleunigung

HIC - Test

Head Injury Criterion (kurz: HIC, manchmal auch: HIC-Wert, Kopf-Verletzungs-Faktor oder Kopfbelastungswert) ist ein Kriterium zur Bewertung von beschleunigungsbedingten Kopfverletzungen z.B. durch einen Fahrzeugunfall. Der dimensionslose Wert ermöglicht einen Vergleich der Insassensicherheit verschiedener Fahrzeugmodelle.

Je geringer der Wert, desto geringer die Kopfbelastung.

Baier Kindersitz_Sicherheit_Test_HIC_Brustbeschleunigung

Brustbeschleunigung

Gemessen wird hier die Brustbeschleunigung in drei Richtungen bei seitlichem und frontalem Aufprall. Je niedriger die Brustbeschleunigung, desto besser.

Je geringer der Wert, desto geringer die Brustfbelastung.    

Baier Kindersitz_Sicherheit_Test_Brustbeschleunigung

Mehr Sicherheit durch den Baier Kindersitz Adefix

 

Um Ihnen und Ihrem Kinder mehr Sicherheit zu gewährleisten, zeichnen sich die Baier Kindersitze unter anderem durch seine weit geöffnete Beckengurtführung aus. Diese gewährleistet einen optimalen Verlauf des Beckengurtes und verhindern eine große Gurtlose (Gurtlose = großer Abstand zwischen Gurt und Kind). Diese Eigenschaft hält den Beckengurt in der richtigen Position und verhindert eine hohe Beschleunigung des Beckens nach vorne. Die oberen Gurtführungen sind durch sich selbst schließende Klappen immer in der Lage, den Schultergurt in der richtigen und optimalen Position zu halten. Durch die Rückstellfeder im Hebel ist der Schultergurt leicht und intuitiv zu installieren. Unsere Baier Kindersitze Adefix/ Adefix SP/ Adefix SPi sind mit ISOFIX- Halterungen ausgerüstet. Sicherheit auf höchstem, internationalen Standard! Denn die Isofix- Halterung bietet die sicherste, leichteste und dabei trotzdem sehr schnell zu installierende Möglichkeit, einen Kindersitz korrekt und sicher zu montieren. Der Autokindersitz ist so direkt mit dem Fahrzeug verankert und verbunden. Die ISOFIX Halterungen verhindern eine falsche Installation des Sitzes im Fahrzeug und garantieren so höchste Sicherheit durch minimalste Fehlerquellen. Die sehr leicht verstellbare Kopfstütze sichert immer den korrekten Gurtverlauf und verhindert ein Herauswinden des Kindes im Falle eines Unfalles. Die gesamte Bauart der Baier Kindersitze ist darauf ausgelegt, dass der Sitz selbstständig durch eigene Deformation, die Kraft eines Aufpralls aufnimmt und von Ihrem Kind fernhält.